»Interaktiv abpausen« in Illustrator CS2

Die Funktion »Interaktiv abpausen« ist ein neues Feature in Adobe Illustrator CS2. Was sie kann und wie man Illustrator und Photoshop dabei verbinden kann, zeigt dieser Screencast.

Screencast: Interaktiv abpausen in Illustrator CS2 als Video Tutorial

Das Video-Tutorial zu Photoshop und Illustrator zeigt, was die Funktion »Interaktiv abpausen«, die es seit Illustrator CS2 gibt, zu bieten hat. Das Tutorial zeigt, wie man ein Foto in eine Silhouette umwandelt um diese dann in Photoshop in ein bestehendes Bild zu integrieren. Viel Spaß!

29 Gedanken zu „»Interaktiv abpausen« in Illustrator CS2“

  1. Ich habe Illustrator schon Jahre lang nicht mehr angefasst. Dank deiner „Einführung“ aber weiß ich nun, welche tollen Funktionen es hat und werde es gleich einmal starten. Danke, danke, danke!

  2. Danke für das nette Feedback. Habe ich mich sehr gefreut :-). David, ich kann Dir Illustrator wirklich ans Herz legen. Die aktuelle Version ist im Gegensatz zum Vorgänger auch recht stabil und stürzt nicht ständig ab …

  3. ich bin jedesmal begeistert. genau DAS will ich machen, hab aber kein illustrator. wenn du gerade langeweile hast, darf ich dich wohl um hilfe bitten ?
    gruß, JAN

  4. Pingback: Hasematzel.de
  5. Mal wieder super nützlich, dein Screencast! Vielen Dank auch. Hab gleich mehrere Gründe mir die Neuen CS2 Versionen reinzuziehen…

  6. Hey,
    ich kann den anderen Kommentatoren nur zustimmen, das war wirklich ein sehr gelunger Screencast. Weiter so!

  7. bei mir im firefox auf windows xp läuft leider nur ton ohne bild.
    also ich schätze mal, es sollte ein bild dazu geben :) …oder es ist ein hörtutorial ? :))
    schade denn das ergebnis sieht gut aus.

  8. Dieses Thema war jetzt nicht neu für mich, aber da ich im Umgang mit Illustrator bisher nicht so bewandert bin, wünsche ich mir mehr solcher Screencasts zu Illustrator. Davon gibt’s im Netz nämlich leider viel zu wenig, besonders so qualitativ hochwertige. Großes Lob an dieser Stelle.

  9. Gutes Tutorial!
    Aber bitte, die Programm-Namen sind auf Englisch. „Illustrator“ so verdeutscht zu hören tut etwas weh… ;)

  10. Oho, wir sind gerade dabei ein Logo für unseren Shop zu entwerfen und google hat mich hier abgesetzt. Ich hab genau sowas gesucht. Und der Grafiker wusste nicht, was ich mein, dabei scheint es ein ganz geläufiger Begriff zu sein?

  11. Hi!

    Schöner Screencast den du da gemacht hast! Aber gibt es vlt sowas wie
    eine Faustformel für Bilder die man benutzen sollte?!

    Sprich Auflösung, Kontrast oder so ?!
    Hab mit einigen Bilder schon experimentiert, mir kommts so vor das hohaufgelöste Bilder weitaus besser funktionieren, vorallem wenn Sie dann noch entsprechend hell+kontrastreich sind.

  12. Also der Screencast hat jetzt schon Einige Meine Fragen beantwortet doch ich hab leider immer noch ein Problem damit Fotos abzupausen wenn Farben im Spiel sind und ich das ganze Schöner aussehen lassen möchte. Also die Farben ändern in den Flächen, ich werde mich hier mal weiter umschauen ob es vielleicht dazu einen Screencast gibt wenn nicht würde ich dir das gerne ans Herz Legen dazu noch einen zu machen.

    Gruß,
    Nico

  13. WOW, danke. habe ich gleich angewand und es funktioniert supper. musstes sonst immer mit nem anderen prog vorher vektoriseiren.#

    gruss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *