Spiegeleffekt in Photoshop

Screencast: Spiegeleffekt in Photoshop

Das Video-Tutorial zeigt, wie man mit Adobe Photoshop Spiegelungen gestalten kann, wie sie heute häufig im Bereich Webdesign zu Einsatz kommen. Dabei wird das Gefühl erweckt, ein Gegenstand spiegele sich auf einer polierten Fläche. Im Screencast werden zwei Wege vorgestellt, einmal die Arbeit im Maskierungsmodus und einmal der Einsatz einer Ebenenmaske. Die zugehörige Photoshop-Datei steht zum Testen und nachbauen zum Download bereit.

screenz SupportenDie Photoshop-Datei mit allen Ebenen kann hier heruntergeladen werden.

Wer das Tutorial ausprobiert, kann die Ergebnisse hier gern präsentieren. Ich bin gespannt.

56 Gedanken zu „Spiegeleffekt in Photoshop“

  1. Hallo Manuela,

    1000 Dank für das leicht verständliche Tutorial. Ich bin eigentlich Programmierer und kein Grafiker, habe aber mein Forum heute optisch an meine Projektseite angepasst. Durch Dein Tutorial ist es mir gelungen sämtliche Ränge im Forum zu überarbeiten und optisch aufzuwerten, was mir sonst nicht gelungen wäre. Ich nutze Photoshop sonst eigentlich nur, um Grafiken auszuschneiden oder zu verkleinern, habe hier aber durch Dich die ersten Grundlagen zum Umgang mit dem Verlaufswerkzeug gelernt. Herzlichen Dank von einem, der das sonst nie hinbekommen hätte.

    Herzliche Grüße,
    Daniel

  2. Ein super Tutorial. Die Elemente erhalten so gleich deutlich mehr Tiefe und die Webseite mehr Räumlichkeit. Danke dafür!!

  3. Very Nice. habe ich gleich angewand. ich bin neu auf den ganzen gebieten, und muss noch viel lernen, aber auf dieser seite habe ichs chon viel nützlichen gefunden.

    danke macht weiter so

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *